Der Zug 2



Hier finden sie alle Informationen aus dem Zugbereich.
Für die Aufbereitung und Aktualisierung des Bereiches "Aktuelles" ist der Zug 2 verantwortlich.

























Aktuelles

Stets aktuell informiert ! - Hier geht es zur vollständigen Terminübersicht →




Der Zugvorstand

Zugführer
Oberleutnant Reinhold Vonderheide

stellv. Zugführer
Leutnant Tobias Rosenberg

Kassierer
Leutnant Jürgen Nordhoff

Schriftführer
Feldwebel Sven Brockmann

Gruppenführer


Gruppe 13: Unteroffizier Lothar Vonderheide

Gruppe 14: Feldwebel Josef Beermann

Gruppe 15: Feldwebel Sven Brockmann

Gruppe 16: Unteroffizier Jan Raum

Gruppe 17: Feldwebel Thomas Bertling

Gruppe 19: Feldwebel Dieter Meiwes

Gruppe 21: Feldwebel Manuel Brock

Gruppe 22: Feldwebel Wolfgang Sachwitz

Gruppe 23: Unteroffizier Dietmar Rosenberg

Gruppe 25: Unteroffizier Hartwig Reddeker


U30-Vertreter: Unteroffizier Björn Raum und Schütze Henri Straka-Emden

Medienbeauftragter: Schütze Manuel Lappe


Zugstärke 2019: 167 Schützen in 10 Gruppen.



Berichte und Bilder

Das aktuelle Schützenjahr im Zug 2 der Dorfkompanie.

Zugversammlung 2019.11.08

Zusammenfassung

Protokoll zur Zugversammlung von 08.11.2019

Es waren 48 Personen anwesend.

 

Beginn: 19:40 Uhr im Bistro des Schützen- und Bürgerhauses, Hövelhof.

 

Der Zugführer Reinhold Vonderheide begrüßte neben den anwesenden Mitgliedern des Zuges 2 (48), besonders die beiden Prinzen. Kronprinz Michael Wiethoff und Zepterprinz Martin Weisgut. Kompanieschriftführer Udo Meiwes, Ehrenhauptmann und Geschäftsführer Paderborn-Land Dieter Reichelt. Der Jugendprinz Hendrik Meiwes lässt sich entschuldigen. Kompanie Hauptmann Johannes Michelis und sein Vertreter Ralf Meiwes können erst später der Versammlung beiwohnen.

Ein besonderer Dank geht auch an die nicht so treffsicheren Kandidaten vom Vogelschießen – Tobias Rosenberg und Dieter Meiwes.

 

Der Zugführer benannte den Zugschriftführer Sven Brockmann zum Protokollführer der Zugversammlung 2019.

 

Es folgte die Totenehrung.

In diesem Jahr verstarben unsere Zugmitglieder

 

„05.02.2019 Ehrenunteroffizier Winfried Goldbeck“

„08.04.2019 Schütze Frank Bowman“  

„19.04.2019 Ehrenunteroffizier Marian Telwak“

„19.05.2019 Ehrenunteroffizier Josef Freise“

 

Eine Schweigeminute für die verstorbenen wurde von der Versammlung eingelegt.

 

Die Versammlung pausierte in der Zeit von 19:50 – 20:20Uhr

In der Pause wurde ein Imbiss serviert vom Jungkoch Jan Raum, Kartoffelpuffer mit Apfelmus / Lachs und weiteren Variationen.

 

20:20 Uhr – Die Versammlung wurde nach dem Imbiss fortgesetzt. Der Zugführer bedankte sich beim Jan Raum und Reinhard Weisgut für das Essen. Es folgt der Jahresrückblick von Manuel Lappe. Die Bilder zur Präsentation sind durch Tobias Rosenberg, Manuel Lappe und Sven Brockmann zusammengestellt worden. Der Zugführer bedankt sich im Anschluss der Präsentation beim Medienbeauftragten Manuel Lappe. Die Versammlung applaudiert nach dem Vortrag.

 

Grußworte vom Hauptmann Johannes Michelis.

Der Hauptmann dankte verschieden Personen für ihre Leistungen im Vergangenen Schützenjahr. Dem Zug 2 für die Leistungen im Vergangenen Jahr, besonders für den Vorstand.

Den Prinzen mit ihren Prinzessinnen für das bisherige Hofstaatjahr. Dem Jugendprinzen Hendrik Meiwes. Ein Besonderer Dank an Tobias Rosenberg und Dieter Meiwes für ihren Einsatz am Vogelschießen der leider nicht erfolgreich war – vielleicht im nächsten Jahr wieder.

 

Es wurden die Projekte aus dem Vergangenen Jahr hervorgehoben. Das Schmücken vom Kreisverkehr zum Jubiläumsschützenfest. Er wünscht sich mehr Kompanieleben von allen Schützen, das marschieren der Dorfkompanie ist ein tolles Bild und sollte durch eine größere Zusammenarbeit zwischen den Zügen unterstrichen werden. 

 

Eine Info für alle im nächsten Jahr feiert die Dorfkompanie ihr 100Jähriges Bestehen, das Fest soll mit dem Familienfest zusammenfallen.

Der Hauptmann sagt noch das unserer Schützenkönig Frank Bröckling es in diesem Jahr noch geschafft hat Bezirkskönig zu werden.

 

Veranstaltungen 2019/2020

 

Veranstaltungen 2019

Sa. 16.11.2019 Gedenkstunde zum 100-jährigen Jubiläum des Volksbundes in Uniform

Kranzniederlegung am Mahnmal.

So. 17.11.2019 Herbstkonzert Bundesblaskapelle Hövelriege

Sa. 23.11.2019 Bezirksverbandstag in Westenholz (Abfahrt 13 Uhr ab Kirche)

Sa. 07.12.2019: 80. Geburtstag Bruno Bröckling

Sa. 07.12.2019: Weihnachtsfeier der Gruppenführer und Aktiven

 

Veranstaltungen 2020

Sa. 11.01.2020: JHV Dorfkompanie 19:00 Uhr SuB in Uniform

So. 26.01.2020 Generalversammlung im SuB

Mi. 20.05.2020 Vorbereitung Prozession Bredemeiers Kapelle

Do. 21.05.2020: Christi Himmelfahrt an Bredemeiers Kapelle

Sa. 13.06.2020 Fahnenaufhängen

So. 14.06.2020 Vogelschießen

Sa. 27.-29.06.2020: Schützenfest in Hövelhof

Sa. 10.10.2020 Zugveranstaltung

Fr. 13.11.2020 Zugversammlung im SuB

Sa. 19.12.2020 Adventssingen an Bredemeiers Kapelle

 

 

Jubilare für 2020

 

NAME

VORNAME

RANG

Jahresjubiläum

Hollich

Andreas

Feldwebel

25

Weidlich

Frank

Unteroffizier

25

Hasenohr

Marko

Schütze

25

Fromme

Aloys

Unteroffizier

40

Lange

Helmut

Ehrenunteroffizier

40

Grewe

Xaver

Ehrenunteroffizier

40

Scheid

Holger

Schütze

40

Raupach

Manfred

Ehrenoberleutnant

40

Herbig

Andre

Schütze

40

Nolte

Wolfgang

Unteroffizier

40

Christophliemke

Ludwig

Ehrenunteroffizier

50

Schulmeister

Alwin

Ehrenoberstleutnant

60

Förster

Bruno

Ehrenunteroffizier

60

 

Geburtstage Jubilare 2020

75 / 85 / 95 werden nicht direkt Besucht, Schützen in dem Alter sollen sich bei ZF melden ob sie einen Besuch haben wollen.

 

NAME

VORNAME

RANG

Alter

Brockmann

Hubert

Schütze

70

Wigge

Ferdinand

Leutnant

70

Humpert

Helmut

Ehrenunteroffizier

75

Pietsch

Georg

Ehrenunteroffizier

80

Grewe

Xaver

Ehrenunteroffizier

80

Krogmeier

Karl

Ehrenunteroffizier

80

Förster

Bruno

Ehrenunteroffizier

80

Sandbothe

Heinz

Ehrenunteroffizier

85

Meier

Andreas

Ehrenunteroffizier

90

Kühn

Erwin

Ehrenfeldwebel

95

 

Verschiedenes

 

Grußworte von den Prinzen an die Versammlung.

 

Kronprinz Michael

Bedankt sich für das Geschenk und richtet ein paar Grußworte zur Versammlung.

Die Entscheidung ob man auf den Vogel schießen möchte ist an Christi Himmelfahrt am Grünen Baum gefallen – nach 15-20 Bier sagt man schon ja. Der Zug war immer da und hat geholfen jederzeit wieder.

Zepterprinz Martin

Er bedankt sich ebenfalls und richtet ein paar Worte an die Versammlung.

Das, die Entscheidung zum Prinz kam beim Zapfen an der Freibiertheke vom Kronprinzen. Schimmel sagte zu mir Zapfen ist nicht mehr du musst dich im Schießstand melden.

 

Die beiden Prinzen möchten im nächsten Jahr das Blasorchester Hövelhof am Schützenfest Montag sponsern.

 

Sonstige Informationen

-          Bredemeiers Kapelle

o   Die Statue wurde für 200€ restauriert – Bezahlt durch spenden vom letzten Adventssingen.

o   Das Adventssingen wird im nächsten Jahr wieder stattfinden.

o   Es wird ein Stern an der Kapelle zu Weihnachten auf gehangen.

-          Schützencup

o   Die Idee von einer eigenen Mannschaft mit eigenen Trikots war sehr gut.

o   Danke an die Sponsoren von den Trikots (Kleingewerbe Besitzer und Privat Personen)

 

-          Wortmeldung von Reinhard Weisgut

o   Danke an die Jungschützen, die Kompanie, die Züge für die tolle Zeit beim Schützenfest.

o   Man sollte überlegen die U30 Abzuschaffen wie es schon bei anderen Kompanien geschehen ist und dafür eine Jungschützenkompanie ins Leben rufen.

o   Beginn einer Diskussion um die Vergabe von Bierlizenzen für den Verein. Die Diskussion wurde geführt von M. Lappe / V. Upgang / M. Brock / R. Weisgut / J. Nordhoff / T. Rosenberg / M. Weisgut. Es gibt keine Lösung die an dem Abend geklärt werden kann.

 

-          Die Zugveranstaltung soll nur noch alle 2 Jahre stattfinden, im Wechsel mit dem Adventsingen.

-          Danke an Dietmar Röhring für die kirchliche Arbeit. Kollekte und Prozessionen – Es folgt Applause.

-          Dieter Reichelt lädt alle anwesenden zum Bezirksverbandstag in Westenholz ein.

-          Eine Anmerkung eine zweite Info Gruppe für den Zug zu eröffnen wo nur Informationen seitens des Zugvorstandes eingestellt werden können.

 

Ende der Versammlung um 22:52

Impressionen

Zugveranstaltung 2019

Bericht / Zusammenfassung

Wanderung ums das Steinhorster Becken.

Mit dem Bus ging es zum Café Brinksmeier nach Steinhorst, dort konnten wir uns Stärken mit Kaffee und Kuchen.

Nach dem Kaffeetrinken ging es mit Unterstützung von der Biologischen Station zum Steinhorster Becken. Die Geschichte und Hintergründe über den Ort wurden uns in einem kleinen Vortrag erläutert. Nach dem Vortrag war geplant das Steinhorster Becken zu umwandern, leider mussten wir aus Wettertechnischen Gründen abbrechen und die Wanderung abkürzen (nach ca. 5min).

Abschluss war in der Gaststätte Pape wo es am Abend ein Grillbuffet gab.

Ein rundum gelungener Tag, leider mit schlechten Wetter Verhältnissen.

Bilder

24.06.2019 Schützenfest Montag

22.06.2019 Schützenfest Samstag

Unten sind die Jubilare vom Samstag aufgeführt. Es konnte leider nicht alle Schützen mit dabei sein.

NAME

VORNAME

RANG

Jubiläum

Kühn

Erwin

Ehrenfeldwebel

50 Jahre

Meier

Hubert

Feldwebel

50 Jahre

Wigge

Ferdinand

Leutnant

50 Jahre

Telwak

Marian

Ehrenunteroffizier

40 Jahre

Telwak

Rudolf

Ehrenunteroffizier

40 Jahre

Spiegel

Peter

Schütze

40 Jahre

Hildebrandt

Alarich

Ehrenunteroffizier

25 Jahre

Meier

Johannes

Leutnant

25 Jahre

Bröckling

Andre

Schütze

25 Jahre

Lindlar

Patrick

Schütze

25 Jahre

22.06.2019 Kranzbinden für die Prinzenkutschen

20.06.2019 Kränzfeier

Bei mäßigem Wetter fand am Donnerstag den 20.06.2019 abends die Kränzfeier der beiden Prinzen statt. Sammeln war auf dem Parkplatz vor dem Netto. Mit dem Blasorchester Hövelhof ging es um 19:00 Uhr zur Prinzenresidenz. Den beiden Prinzenpaaren wurden ihre Insignien in reparierter Form überreicht. Kronprinz Michael Wiethoff wurde von der Kompanie zum Unteroffizier Befördert.

20.06.2019 Kranzschmücken

Kronprinz Michael

Wir haben uns um 14:00 Uhr getroffen, um die Kränze zu schmücken. Der Zug hat sich dabei wieder aufgeteilt, eine Hälfte war bei unserem Kronprinzen Michael Wiethoff und die andere Hälfte bei unserem Zepterprinzen Martin Weisgut. Im Anschluss sind wir zur Prinzessin im gefahren, um dort ebenfalls den Kranz aufzuhängen und zu schmücken.

Zepterprinz Martin

19.06.2019 Kranzbinden

Am Mittwoch, dem 19.06.2019 haben wir uns bei den Prinzen getroffen, um die Kränze zu binden und aufzustellen. Bei unserem Zepterprinzen Martin wurde am selben Tag auch der Kranz für die Prinzessin gebunden.

17.06.2019 Torbögen holen

Am Montag den 17.06.2019 haben wir die Torbögen von Richard Kirchhoff geholt und sie zu den beiden Prinzenresidenzen gebracht. Tatkräftige Unterstützung haben wir seitens der Jungschützen bekommen.

09.06.2019 Vogelschießen

Kronprinz Michael Wiethoff

Mit dem 42 Schuss konnte sich Michael Wiethoff die Würde des Kronprinzen sichern ...

Herzlichen Glückwunsch!

Impressionen

Beim Vogelschießen konnten wir uns die Krone und das Zepter sichern.

Als erstes ging für den Zug 2 der Dorfkompanie Michael Wiethoff auf die Schießstand und konnte sich mit dem 42 Schuss die Würde des Kronprinzen sichern. Zu seiner Prinzessin wählte er seine Frau Gudrun.

Nachdem der Kronprinz aus dem Zug kam, wollten es noch 3 weitere Zugmitglieder versuchen das Zepter und den Apfel für sich zu sichern, mit dabei waren noch 2 weitere Schützen aus der Klausheider Kompanie.

Martin Weisgut konnte sich mit dem 98 Schuss das Zepter sichern. Zepterprinzenpaar sind in diesem Jahr Martin Weisgut und Ann-Kathrin Renneke.

Dieter Meiwes und Tobias Rosenberg haben es im dritten Anlauf nicht geschafft den Apfel vom Vogel abzuschießen. Matthias Plugge aus der Klausheider Kompanie konnte sich in einem spannenden Wettkampf die Würde des Apfelprinzen erkämpfen.

Ein herzlichen danke gilt den beiden Schützen aus unseren Reihen die es in diesem Jahr versucht haben - Tobias Rosenberg und Dieter Meiwes.

Wir hoffen euch im nächsten Jahr wieder auf dem Schießstand begrüßen zu dürfen.

Wir wünschen den allen Würdenträger ein spannendes Hofstaatjahr 2019/2020, wir vom Zug 2 freuen uns mit euch zu feiern.

Zepterprinz Martin Weisgut

Mit dem 98 Schuss konnte sich Martin Weisgut die Würde des Zepterprinzen sichern ...

Herzlichen Glückwunsch!

30.05.2019 Christi Himmelfahrt

06.04.2019 Schützencup

Erstmalig konnte trat der Zug 2 mit einem eigenen Fußballteam zum diesjährigen Schützencup an. Das erste Gruppenspiel ging nach einem verdienten 4:3 gegen die Mannschaft vom Salvatorkolleg an den Zug 2. Im zweiten Gruppenspiel unterlag man dem späteren Turniersieger knapp mit 2:3. Mit einem 5:1-Sieg im dritten Gruppenspiel war der Einzug ins Halbfinale perfekt. Dort musste man sich gegen eine stark aufspielende Mannschaft des Déjàvu-Club Verl geschlagen geben. Im folgenden Spiel um Platz 3 konnte sich das Team des Zug 2 nach einem 1:3-Rückstand auf ein 3:3 zurückkämpfen. Das anschließende 9m-Schießen ging aber leider an den Gegner, sodass der Zug 2 bei seiner ersten Teilnahme an einem Fußballturnier auf einem guten 4. Platz landete.

An dieser Stelle möchten wir noch einmal allen Sponsoren DANKE sagen, die uns ausgestattet und unterstützt haben.

23.03.2019 Kegeln der Aktiven

Am Samstag, den 23.03.2019 trafen sich die Aktiven des Zuges 2 zum Kegelnachmittag in Gasthof Zum Furlbachtal. Anschließend ging es mit dem Bus Richtung Hövelhof zum Schnitzelessen im Grünen Baum.

15.03.2019 Gruppenpokalschießen

2019.02.16 Jugendprinz

Impressionen

Urkunde

In einem fairen Wettkampf

ist es unserem Feldwebel

Hendrik Meiwes

gelungen

die Würde des Jugendprinzen zu erringen.

Mit dem 297. Schuss erlegte er

im 100 jährigen Jubiläumsjahr

unserer St. Hubertus Schützenbruderschaft

den eigens zum Jubiläum gefertigten Holzvogel.

Voller Stolz gratuliert die Dorfkompanie und der Zug 2

zu diesem einzigartigen sportlichen Erfolg.

26.01.2019

Oberst Jürgen Weisgut

Wir vom Zug 2 gratulieren herzlich unserem Schützenbruder Jürgen Weisgut zur Wahl als Oberst und ersten Brudermeisters der St. Sebastian-Schützenbruderschaft Dringenberg. https://www.schuetzenbruderschaft-dringenberg.de/

Schüler- und Jugendprinz Hendrik Meiwes

Herzlichen Glückwunsch vom Zug 2 an unseren neuen Jugendprinzen aus der Dorfkompanie - Hendrik Meiwes. Mit dem 279. Schuss wurde Hendrik neuer Jugendprinz der Bruderschaft.

12.01.2019 Jahreshauptversammlung der Dorfkompanie

Mit 45 anwesenden Schützen war der Zug 2 bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Dorfkompanie stark vertreten. Zwei Schützenbrüder aus unserem Zug übernahmen Ämter im Kompanievorstand.
Ralf Meiwes wurde zum stellvertretenden Kompanieführer gewählt. Udo Meiwes übernimmt das Amt des Schriftführers, das zuvor lange Zeit von Jürgen Reddeker ausgeführt wurde. Weiterhin wählte die Versammlung mit Steffen Meiwes einen weiteren Quartiermeister.

Beförderungen:

zum Unteroffizier:
Alois Fromme

zum Feldwebel:
Sven Brockmann
Hendrik Meiwes
Wolfgang Sachwitz

zum Leutnant:
Tobias Rosenberg
Jürgen Nordhoff
Josef Kipshagen




Chronik Zug 2

23.10.2015 -
Zugführer: Reinhold Vonderheide
Stellv: Tobias Rosenberg
Kassierer: Jürgen Nordhoff
Schriftführer: Sven Brockmann

11.2006 - 23.10.2015
Zugführer: Ralf Meiwes
Stellv. : Reinhold Vonderheide
Kassierer: Johannes Meier
Schriftführer: Udo Meiwes

11.1997 - 11.2006:
Zugführer: Karl-Heinz Wimbert
Stellv. : Ralf Meiwes
Kassierer: Johannes Meier
Schriftführer: Udo Meiwes

1988-1997:
Zugführer: Manfred Raupach
Stellv. : Ferdi Wigge
Kassierer: Ferdinand Meiwes
Schriftführer: Karl-Heinz Wimbert (1994-1997)

1986-1988:
Zugführer: Hermann Düsterhus
Stellv. : Manfred Raupach

1978-1986:
Zugführer: Alwin Schulmeister
Stellv. : Hermann Düsterhus

!!! 1977 Aufteilung in Zug 2 und Zug 5 !!!

1977-1978:
Zugführer: Anton Lüke
Stellv. : Alwin Schulmeister

1957-1977:
Zugführer: Heinrich Meier
Stellv. : Anton Ewers

1950-1957:
Zugführer: Josef Hölscher (Stellvertr. Kompaniechef)
Stellv. : Josef Wiethoff

Würdenträger:

Könige:
1984 Heinz Hölscher
1981 Franz Meiwes
1968 Anton Lüke
1965 Wigbert Westbrock
1957 Heinrich Meier
1953 Josef Wiethoff

Prinzen
2019 Krone Michael Wiethoff
2019 Zepter Martin Weisgut
2011 Zepter Simon Franzbonenkamp
2008 Zepter Carsten Balewski
1995 Zepter Ralf Vonderheide
1990 Zepter Georg Vonderheide
1988 Apfel Reinhold Vonderheide
1981 Krone Siegfried Pott
1980 Apfel Otto Wahner
1979 Apfel Meinolf Pollmeier
1970 Krone Heinrich Meier
1963 Apfel Wigberet Westbrock
1962 Krone Franz Lüke




Wie alles begann

Der unvergessene und spätere Kompaniechef, Josef Hölscher, war der erste Zugführer diese Zuges und zu dieser Zeit gleichzeitig stellvertr. Kompaniechef.

Ein besonderes Anliegen dieses Zuges ist die Pflege der Bredemeiers Kapelle, die im Zugbereich liegt. Als dieses Kleinod 1989 renoviert wurde, konnte dies durch Eigenleistung erbracht werden. In vielen Arbeitsstunden, Material und Gerät wurden kostenlos gestellt, wurde das Erdmauerwerk grundsaniert. Seit Jahren wird zum Himmelfahrtstag der Vorplatz und Kapelle hergerichtet und geschmückt.

Zu erwähnen bleibt noch, dass der Zug II ständig die meisten Teilnehmer bei Kompanieversammlungen stellt! Ein gutes Zeichen für den Zusammenhalt.

Startseite | Kontakt | Datenschutz | Impressum